Liebe Leserin, lieber Leser

Vor über zwanzig Jahren entdeckte ich meine Leidenschaft für den Orient. Fasziniert vom rhythmisch-melodiösen Klang der arabischen Musik und begeistert vom orientalischen Tanz machte ich mich auf den Weg in die Vereinigten Arabischen Emirate. Aus meiner Reise wurde ein dreijähriger Aufenthalt - und aus meiner Faszination entstand eine tiefe Verbundenheit mit dem Land, seinen Menschen und seiner geheimnisvollen Kultur.

Nach meiner Rückkehr begann ich die Ausbildung zur orientalischen Tanzpädagogin und vertiefte mein Wissen bei verschiedenen Lehrerinnen und Lehrern aus der ganzen Welt. Seither unterrichte ich orientalischen Tanz und engagiere mich für den Austausch zwischen den Kulturen. Immer häufiger wurde ich mit der Organisation von Firmen- und Privatanlässen beauftragt. Zudem habe ich in Baden von 2007 - 2010 die Orient-Disco ins Leben gerufen mit dem Ziel der Tanz- und Kulturvermittlung.

Neben meinem Angebot im Tanz- und Eventbereich bin ich als Sozialarbeiterin in verschiedenen Integrationsprojekten tätig. Mein Masterstudium (FH) in «Prävention/Gesundheitsförderung mit Schwerpunkt transkulturelle Kompetenzen» ist in meiner sozialpädagogischen und kulturellen Arbeit eine wertvolle Unterstützung.

Ihre Katharina Barandun

Porträt:
Von der Musik verzaubert
Wenn Katharina Barandun nicht als Sozialarbeiterin arbeitet, bewegt sie sich zu orientalischer Musik. Die 50-Jährige sagt über ihre Leidenschaft, den orientalischen Tanz: «Durch diesen kreativen, weiblichen und erdigen Tanz machen wir Frauen uns auf den Weg zu uns selbst – auf den Weg zu unserer inneren Stärke.» Und das mit viel Rhythmus, Sinnlichkeit und Lebensfreude.

Leben in zwei Welten 2008 Aargauer Zeitung
Orientalische Musik hat mich verzaubert Disco Oriental in den Medien
2008 AZ
2008 AZ_2 [1'487 KB]
2007 [4'688 KB]
2008 [1'936 KB]
2009 [3'465 KB]
2010 [4'881 KB]
Mezze und Münzentee, Züritipp
Orient goes Salsa [1'496 KB]
Aarguaer Zeitung